Vernetzte Läden weiter auf Wachstumskurs

Frank Luettjohann

Vorstand Vertrieb Fachhandel

Als wir mit Mobilfunk begonnen haben, steckte der Handymarkt noch in den Kinderschuhen und musste sich erst entwickeln. In den vergangenen Jahren hat sich viel in unserer Branche verändert und wir uns mit unserem vernetzten Laden Konzept mit. Mittlerweile haben wir über 4.000 Partner, mit denen wir zusammenarbeiten, dazu gehören natürlich auch unsere my-eXtra Händler. Von diesen entscheiden sich immer mehr dafür, unser vernetztes Ladenkonzept in ihren Shop zu integrieren.

Viele neue vernetzte Läden

Wir haben viel Arbeit in unsere Entwicklung investiert, um Anfang 2015 unser vernetztes Laden Konzept den Händlern präsentieren zu können – mit großem Erfolg: Immer mehr Händler entscheiden sich dazu, ihren orangenen Laden in einen vernetzten Laden umzubauen oder einen solchen komplett neu zu bauen. Unser Shopteam war überall in Deutschland im Einsatz und hat fleißig für Zuwachs gesorgt.

Hören wir uns bei den Händlern um, so stellen wir fest, dass wir mit unserem Konzept richtig liegen. Viele Händler, die bereits seit Jahren bei uns sind und sich für einen Umbau ihres Ladens oder eine Neueröffnung entschieden haben, sind sehr zufrieden und sehen im vernetzten Laden die Chance, mit der Konkurrenz aus dem Internet mitzuhalten.

DSC_0001_pp „Ich bin seit fünf Jahren dabei und schätze vor allem das Team bei Brodos, mit dem man super zusammenarbeiten kann. Mittlerweile habe ich meinen Laden in einen vernetzten Laden umbauen lassen und bin sehr zufrieden damit. Vor allem gefällt mir dabei, dass ich meine Ideen mit einbringen kann und mir jetzt ein wirklich tolles Konzept zur Verfügung steht.“
Vedran Grabavac, my-eXtra Mühldorf am Inn.
IMG_0390 „Ich habe bereits mit meinem ersten my-eXtra Shop wirklich gute Erfahrungen gemacht und mich daher dafür entschieden, einen zweiten neu zu eröffnen. An Brodos gefällt mir besonders die super Betreuung, die man bekommt. Außerdem schätze ich das Rund-um-Paket und vor allem das Konzept des vernetzten Ladens, das es in seiner Gesamtheit aktuell nur hier gibt. Das verschafft mir natürlich einen Vorsprung vor der Konkurrenz.“
Faisal Tariq Khan, my-eXtra Siegburg und my-eXtra Bonn.

Einen vernetzten Laden ganz neu eröffnet hat auch Berkan Ugurlu von Mobilfunk Hofgarten in Solingen. Hier kommt das Konzept mit seinen modernen Möbeln, dem Kiosksystem und der Beleuchtung besonders gut zur Geltung.

IMG_5751-1024x768
Bild: Die vernetzten Läden bekommen mit dem Mobilfunk Hofgarten in Solingen erneut Zuwachs.

IMG_5805 „Ich finde die Flexibilität des Shop Konzepts genial. LED pro Netzbetreiber einstellen, das hat kein anderer. brodos.net ist kinderleicht, die Systeme sind sehr einfach strukturiert, sowas braucht man, wenn man neu im Mobilfunk Bereich einfängt bzw. neu in der Selbstständigkeit ist.“
Berkan Ugurlu, Mobilfunk Hofgarten in Solingen.

Local Hero Strategie kommt an

Ein Teil des vernetzten Ladens ist neben brodos.net Kiosk, brodos.net Onlineshop mit integrierten Homepagemaker, Digital Sigange Lösung my-store-TV und Möbelkonzept natürlich auch unsere Local Hero Strategie, mit der sich unsere Händler von anderen Shops abheben können und die diese dann zum Local Hero in ihrer Region macht. Möglich wird das durch individuelles und personalisiertes Branding, das unsere hauseigene Werbeabteilung gestaltet. Ob Flyer, Außenbeklebung, Couponing, Newsletter oder Servicekarten, mit unserem Local Hero Marketing werden alle Marketingmaßnahmen komplett auf die Persönlichkeit und die Regionalität des Händlers abgestimmt.

AD-5563_LocalHero_Flyer_5
B
ild: Der Local Hero Flyer in Neuauflage mit individuellem Händlereindruck.

Um unsere Local Hero Strategie zu unterstreichen, haben wir uns vor einem Jahr dafür entschieden, unser my-eXtra Franchise-Konzept in ein my-eXtra Kooperations-Konzept zu ändern, bei dem unsere Händler die Freiheiten haben, nicht nur ihren Shop mitzugestalten, sondern auch in der Netzauswahl weiterhin flexibel zu bleiben. Dies verdeutlicht nur einmal mehr, dass die Händler für uns keine Kunden, sondern Partner sind, mit denen wir gerne Seite an Seite in die Zukunft gehen.