Mobile World Congress 2017: Highlights und Trends

Stefan Vitzithum

COO Brodos AG

Einer der wichtigsten Termine für die Mobilfunkbranche im ersten Quartal 2017 ist definitiv der Mobile World Congress in Barcelona. Ende Februar versammelte sich in der katalanischen Metropole das Who is Who, um die Highlights der ersten Jahreshälfte der Öffentlichkeit zu präsentieren. Wir waren auch in diesem Jahr wieder vor Ort, um uns über die Neuerungen und Highlights zu informieren.

Neues aus der Mobilfunk-Branche

Der Mobile World Congress, der vom 27. Februar bis zum 2. März 2017 in Barcelona stattfand, ist der Branchentreff für die Mobilfunkbranche. Auf einer Ausstellungsfläche von mehreren zehntausend Quadratmetern trafen sich über 2.000 Aussteller und rund 100.000 Besucher. Anlass genug also für uns, sich einen Marktüberblick über die neuesten Highlights zu verschaffen.

Traditionell präsentieren die meisten großen Smartphone- und Tablet-Hersteller auf dem MWC ihre Produktneuheiten, die im Laufe des Frühjahres auf den Markt kommen. Die eigentliche Messe begann zwar am 27. Februar, den 26. Februar nutzten die Großen der Branche allerdings bereits, um ihre Innovationen zu präsentieren, darunter u.a. Nokia, Blackberry, Samsung, Sony und Huawei.

Innovationen und Highlights

Eines der Highlights war auf jeden Fall die Traditions­marke Nokia, die das finnische Unternehmen HMD Global auf dem MWC präsentierte. Die Marke überraschte bereits Anfang 2017 mit ihrem Comeback und stellte auf seiner Vorveranstaltung die neuen Smartphones Nokia 3, Nokia 5 und Nokia 6 sowie das Kult-Handy 3310 vor, das mit modernisiertem Farbdisplay und langlebigem Akku überzeugt. Wir freuen uns, dass wir zukünftig direkt mit HMD zusammenarbeiten und die Smartphones als Distributionspartner verkaufen werden.

Nokia
B
ild: HMD Global präsentierte auf seiner eigenen Veranstaltung das neue Nokia 5.

MWC Nokia
Ebenfalls vorgestellt wurden auch die neuen Modelle Nokia 6, Nokia 3 sowie das Nokia 3310, das sein Comeback feiert.

Auch Blackberry Mobile, eine Marke des chinesischen Herstellers TCL, war mit seinem spannenden neuen Produkt in Barcelona vertreten. Das Android-Smartphone KEYone mit physischer Tastatur wurde von TCL vorgestellt, die ab sofort Lizenznehmer von Blackberry sind und die Geräte der Marke Blackberry herstellen werden.

Blackberry
B
ild: Blackberry Mobile stellte dem Publikum auf seiner Vorveranstaltung das KEYone vor – diesmal wieder mit physischer Tatstatur.

Samsung präsentierte nicht, wie vielfach erwartet, sein neues Galaxy S8, sondern zeigte das neue Samsung Galaxy Tab S3 sowie die Galaxy Books 10 und 12, die vor allem für den Business-Kunden gedacht sind. Die Neuvorstellung des Galaxy S8 wird dafür am 29. März in New York stattfinden.

Der chinesische Smartphone-Hersteller Huawei präsentierte exklusiv das Huawei P 10 und P 10 Plus als Nachfolger des erfolgreichen P 9 vor sowie die Huawei Watch 2, Huaweis zweite Generation der Smartwatch-Serie. Sony zeigte mit dem Xperia XZ Premium, dem XZs, dem XA1 und dem XA1 Ultra gleich vier neue Xperia-Smartphones, die in den nächsten Monaten den Markt erobern sollen.

IMG_20170227_1329527

Weitere Highlights aus der Branche

Neben zahlreichen Innovationen aus der Mobilfunkbranche waren auch Produkte und Lösungen aus den Bereichen Internet of Things, Virtual Realtity und Augmented Reality allgegenwärtig. Die großen europäischen Netzbetreiber haben vor allem erste Anwendungen im 5 G Standard gezeigt. Bei den Endgeräte Herstellern waren Akkulaufzeit, Energieeffizienz und leistungsfähige Prozessoren das Thema.

Weitere Highlights gibt es hier als Video: