Martin Kang verstärkt das Telekom Longtail Team bei Brodos

Als exklusiver Longtail-Partner der Deutschen Telekom liefert Brodos Mobiltelefone, Smarthome und IoT Produkte im Auftrag oder direkt an die Telekom. Seit Anfang Mai verstärkt Martin Kang mit seiner langjährigen Mobilfunkerfahrung als Senior Account Manager Telekom das Longtail Team. Zuvor war Kang als General Manager Deutschland für den chinesischen Hersteller OnePlus tätig.

Insgesamt kann er auf 14 Jahre Erfahrung in der Telekommunikationsbranche zurückblicken. Er arbeitete für große Hersteller wie Samsung, HTC und zuletzt OnePlus. Dabei verantwortete er unterschiedliche Bereiche, unter anderem Marketing und Media, Brand Management sowie Produktmanagement. Durch seine Expertise und Erfahrung stärkt er nochmals das Management der Brodos Group und ist im Besonderen für den engen Kontakt zur Telekom zuständig.

„Es freut mich sehr, Martin mit seiner wertvollen Erfahrung und Persönlichkeit für uns gewonnen zu haben. Seine bisherigen Stationen sprechen für sich und wir können im großen Maße davon profitieren.“ Marcus Brendl, Bereichsleiter Hardware Key-Account und Prokurist der Brodos AG, blickt mit Vorfreude auf die Zusammenarbeit mit dem ausgewiesenen Fachmann Kang.

„Nach langen Jahren in unterschiedlichen Funktionen auf Hersteller-Seite war es mir ein persönliches Anliegen, eine bewusste Zäsur herbeizuführen. Durch die sehr intensive und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Brodos in den vergangenen knapp 2 Jahren bei OnePlus waren mir die handelnden Personen und Strukturen bekannt. Das war für mich ein wegweisender Grundstein meiner Entscheidung.“ So begründet Kang seinen Wechsel zum Baiersdorfer Distributor.

Auch für die Zukunft hat er schon klare Vorstellungen: „Es ist mein erklärtes Ziel, das gesammelte Know-how und Industrieerfahrung in jeglicher Hinsicht gewinnbringend einzubringen und den eingeschlagenen Weg als exklusiver Longtail-Partner der Telekom fortzuführen. Die Brodos Group gehört für mich in ihrem Bereich zum bestaufgestelltesten Distributor in Deutschland und ich bin stolz darauf, meinen Beitrag zum Erfolg leisten zu können.“