IFA zeigt die neusten Trends der Branche

Stefan Vitzithum

COO Brodos AG

Vom 2. bis 7. September 2016 fand auf dem Messegelände Berlin die Internationale Funkausstellung (IFA) statt. Wir waren wieder mit einer großen Vertriebsmannschaft sowie einem Stand vertreten und haben auf der globalen Leitmesse für Consumer Electronics und Home Appliances die innovativsten Produkte und Lösungen vorgestellt.

Neuste Produkte und Highlights

Die IFA in Berlin ist der Dreh- und Angelpunkt für die Unterhaltungselektronik- und Elektro-Hausgeräte-Branche. Sie bietet den Besuchern einen umfassenden Marktüberblick auf internationalem Niveau und begeistert jährlich Fachbesucher aus mehr als 100 Ländern. Besucher können auf der Messe die Präsentationen der neuesten Produkte und Innovationen erleben.

ifa_messe
Bild: Über 1.800 Aussteller nahmen an der diesjährige IFA teil.

Erfolgreicher Messeauftritt

Die diesjährige IFA war für uns wieder ein voller Erfolg. Wir waren mit unserer großen Vertriebsmannschaft in Halle 4.2 mit einem Stand vertreten und hatten mit unseren Ausstellerpartnern CAT (Bullit Group), Lebara, Coolpad, Blackberry, BQ und myscreenprotector einen tollen professionellen Auftritt.

Bereits im Vorfeld hatten wir viele Termine mit Kunden vereinbart. Wir haben uns über den riesigen Zuspruch natürlich besonders gefreut. Die Meetingräume sowie die gesamte Area waren alle gefüllt und aufgrund des Andrangs teilweise sogar zu eng 😉

image
Bild: Viele gute Gespräche gab es am Brodos Stand in Halle 4.2.

ifa-5
Bild: Samsung überraschte mit seiner innovativen Quantum dot Technologie.

img_20160906_1412104
Bild: In diesem Jahr gab es auf der IFA wieder viel zu sehen und entdecken.

Gute Entwicklung

Dadurch, dass die Vertriebskanäle ihre Lagerbestände der letzten Monate erfolgreich abvermarktet haben und sich nun fürs Jahresendgeschäft bevorraten, führte dies insgesamt zu einer erfolgreichen Messe. Highlight waren sicherlich das neue CAT S60 mit integrierter Wärmebildkamera, den Preis-Leistungs-Champion Coolpad und das sicherste Android Smartphone von Blackberry hatten.

Der einzige ausstellende Netzbetreiber, die Deutsche Telekom, hatte genauso wie immer einen vollen und beeindruckenden Stand, auf dem sie viele Neuheiten, Angebote und Aktionen präsentierte, die unsere Händler im Weihnachtsgeschäft tolle Vermarktungschancen mit sich bringen.

img_20160906_1353340
Bild: Die Deutsche Telekom überzeugte mit einem großen und spektakulären Stand.

Fazit zur IFA 2016

Alle Hersteller waren mit neuen innovativen Produkten vertreten. Es gab nicht unbedingt einen spektakulären Wurf, aber eine tolle, konsequente Weiterentwicklung von Produkten und Qualität. Am meisten hat mich gefreut, dass die Hersteller verstanden haben, dass die Unterstützung von seitens der Händler vor allem dann ausgeprägt ist, wenn sie die Chance sehen, mit dem Produkt Geld zu verdienen.

Hier geht es zur Video-Zusammenfassung:

ifa-youtube