Brodos startet ab sofort mit der Vorvermarktung der neuen Nokia 3.2 und 4.2

Der Mobilfunkdistributor Brodos startet heute mit der Vorvermarktung der neuen Nokia Modelle 3.2 und 4.2. Ab Mai 2019 werden die Geräte deutschlandweit vermarktet.

Brodos startet heute mit der Vorvermarktung der neuen Nokia Geräte 3.2 und 4.2, die auf dem Mobile World Congress das erste Mal vorgestellten wurden.

Das Nokia 3.2 überzeugt mit einer 13 MP Rückkamera mit Blitz sowie einer 5 MP Frontkamera mit Gesichtserkennung, 2 GB RAM, einem 16 GB Arbeitsspeicher sowie einem Qualcomm Snapdragon Prozessor und einem 6,26 Zoll Display. Mit seinem integrierten 4000-mAh-Akku und unterstützt durch KI, die lernt, wie das Smartphone genutzt wird, hält das Nokia 3.2 mit einer Ladung bis zu 2 Tage durch. Mit seinem Android™ 9 Pie Betriebssystem und kostenlosen monatlichen Updates bleibt es immer aktuell und sicher.

Das Nokia 4.2 kommt ebenfalls mit einem Android™ 9 Pie Betriebssystem, 3 GB RAM, einem 32 GB Arbeitsspeicher sowie einem Qualcomm Snapdragon Prozessor. Zudem verfügt es über ein 5.71 Zoll Display, einen integrierten 3000-mAh-Akku, einer 13 MP/2MP Dual-Rückkamera mit Bokeh-Effekt und Blitz sowie einer 8 MP Weitwinkel-Frontkamera. Obendrein eine KI, die lernt, wie das Smartphone verwendet wird mit einer Verknüpfungserstellung für Apps und Wellness-Tools für ein völlig neues ein Android-Erlebnis.

Im Paket enthalten sind ein Ladegerät, Lade-/Daten-Kabel, eine Kurzanleitung sowie ein SIM-Kartenslot-Schlüssel. Die Geräte sind ab Mai 2019 verfügbar.

Bilder:

Nokia 4.2.

Nokia 3.2