brodos.net Omnichannel Barcamp geht in die zweite Runde

Am 24. September 2019 fand in der Meeting Area der Brodos AG in Baiersdorf das zweite OMNICHANNEL BARCAMP statt. Diesmal mit Teilnehmern aus Agenturen, Beratungsfirmen, dem Stadtmarketing und natürlich auch aus dem Handel.

Die Teilnehmer diskutierten in vier Gruppen zeitgleich in vier verschiedenen Sessions Themen aus dem Bereich Omnichannel. Nach jeder Session wechselten die Teilnehmer der jeweiligen Gruppen, so dass die Runde jedes Mal neu gemischt wurde.

Es gab keine starren Vorträge sondern nur Omnichannel-Experten, die die Sessions moderierten. Alle Teilnehmer trafen sich auf Augenhöhe und es fand ein reger und intensiver Austausch statt.

Zeit zum Networking gab es auch zwischen den Sessions und in der kulinarischen Pause. In der Abschlussveranstaltung äußerten sich alle Teilnehmer sehr positiv.

„Der Content war in den Gruppen jedes Mal komplett anders, obwohl es um das gleiche Thema ging und auch die Diskussionen waren unterschiedlich. Ich fand es spannend, dass die Meinungen jedes Mal ganz anders waren. Mir hat mein erstes Barcamp sehr gut gefallen“, so Sebastian Uhrfels von CHG-MERIDIAN.

„Für mich war es sehr interessant, aus einer ganz anderen Perspektive an die gleichen Problemstellungen heranzugehen. Ich habe mich in vielen Sachen bestätigt gesehen, aber auch viel gelernt“, sagt Verena Tykvart vom Citymarketing der Stadt Fürth.

Auch Henning Winter von der REINGOLD GmbH fand das Omnichannel Barcamp interessant: „Man kommt schnell ins Gespräch, es ging offen und ehrlich zu und man hatte konnte einen Einblick in den Reifeprozess des Omnichannels bekommen. Jeder hat sein eigenes Problem und normalerweise seine eigene Perspektive drauf. Hier wurde klar, wie vielschichtig man so ein Thema betrachten kann.“

Weitere Informationen zum Barcamp gibt es auf der brodos.net Omnichannel Barcamp Webseite brodos.net/omnichannel/barcamp.

Bilder: