Neue Preislisten für Kiosk und Onlineshop bieten mehr Flexibilität für Händler
Presseabteilung Brodos

Neue Preislisten für Kiosk und Onlineshop bieten mehr Flexibilität für Händler

Mit den neuen Preislisten für den brodos.net Kiosk und brodos.net Onlineshop können Händler ihre Preise jetzt noch flexibler gestalten. Damit haben sie die Möglichkeit, sich neben dem Storeship Preis auch für drei weitere unterschiedliche Preislisten zu entscheiden.

Mehr Flexibilität für Händler

Mit den neuen Preislisten für den brodos.net Kiosk und den brodos.net Onlineshop können Händler ihre Preise ab sofort individuell und flexibel selbst gestalten. Bisher war es so, dass sich der Händler nach dem StoreShip Preis gerichtet hat, der sich an den günstigen Internetpreisen orientiert. Ab sofort gibt es drei neue Listen, die eine freiere Preisgestaltung ermöglichen.

In jedem Kiosk und Onlineshop wird automatisiert die Storeship-Preisliste mit einem bewerteten, marktfähigen Internetpreis dargestellt. Alternativ dazu können Händler nun aus drei individuellen Preislisten mit einem unterschiedlichen Margenverlauf wählen. Alle Artikel werden durch Auswahl einer der buchbaren Preislisten mit einem Preis versehen, auch wenn dieser über dem marktfähigen Internetpreis liegt.

Preisliste 1: Preis-aggressiv

Preisentwicklung



Bild:
Grüne Linie: Margenverlauf Preisliste „Preis-aggressiv“
Blaue Linie: Referenz Preis: StoreShip

Händler finden auf unserer Webseite mehr Details.

Preisliste 2: Mittleres Preissegment

Preisentwicklung


Bild:
Grüne Linie: Margenverlauf Preisliste „Mittleres Preissegment“
Blaue Linie: Referenz Preis: StoreShip

Händler finden auf unserer Webseite mehr Details.

Preisliste 3: Hohe Marge bei hohem VK

Preisentwicklung



Bild:
Grüne Linie: Margenverlauf Preisliste „Hohe Marge bei hohem VK“
Blaue Linie: Referenz Preis: StoreShip

Händler finden auf unserer Webseite mehr Details.

Unterschiedliche Margen für Händler

Die verschiedenen Preislisten unterscheiden sich in ihren Margen. Die Margenhöhe beginnt bei Preisliste 1 beim günstigsten Produkt mit 200 Prozent des Einkaufspreises, die Mindestmarge bei hochpreisigen Produkten liegt bei 5 Prozent. Bei Preisliste 2 beginnt die Margenhöhe beim günstigsten Produkt mit 350 Prozent des Einkaufspreises, die Mindestmarge bei hochpreisigen Produkten liegt bei 5 Prozent. Bei Preisliste 3 startet die Margenhöhe beim günstigsten Produkt mit 500 Prozent des Einkaufspreises, die Mindestmarge bei hochpreisigen Produkten liegt bei 8 Prozent. Dieser wird erst sehr spät erreicht, d.h. die Preise liegen meist in Höhe des UVP.

Das Einspielen der Preislisten in den Kiosk und Onlineshop ist für unsere Händler kostenlos. Die zusätzliche monatliche Gebühr kostet 3 Euro. Für die einmalige Einrichtung benötigen wir nur den Händlernamen, den Shop, die Kundennummer, die MAC-Adresse des Kiosks sowie die E-Mail Adresse.

Interessierte Händler können sich auf unserer Webseite über die neuen Preislisten informieren oder sich gerne per Email (teamkiosk@brodos.de) oder unter der Telefonnummer 09133 7770 – 4499 bei uns melden.


Previous: Neue Microsoft Laptops Surface Book und Pro 4 ab sofort verfügbar! Next: Cross Channel boomt: Im Schnitt eröffnen wir einen neuen vernetzten Laden pro Woche

Marktführende Omnichannel Produkte für vernetzte Läden


© 2021 by Brodos Group