Brodos läutet mit IFA und Gamescom Endjahresgeschäft ein
Stefan Vitzithum

Brodos läutet mit IFA und Gamescom Endjahresgeschäft ein

Eine ereignisreiche Messe Saison liegt hinter uns – der Abschluss auf der IFA brachte zahlreiche Besucher auf unseren Stand, der mit seiner Optik für Begeisterung bei den Ausstellern und Kunden sorgte. Auf der Gamescom zeigte sich, dass sich die Zukunft vor allem auch im Smartphone Bereich abspielen wird.

Highlights und Neuheiten

Die IFA in Berlin konnte in diesem Jahr rund 245.000 Besucher verzeichnen. Für uns ist die Messe inzwischen die bedeutendste Plattform für Telekommunikation in Deutschland. Mehr als ein Marktplatz, auf dem Neuheiten vorgestellt werden, ist es für uns vor allem eine ideale Plattform für den Austausch innerhalb der Branche. Sowohl auf der Kunden-, als auch auf der Herstellerseite sind nahezu alle relevanten Partner vertreten.

Unsere Brodos Business Park Standfläche ist im Vergleich zum letzten Jahr noch ein weiteres Stück gewachsen, weshalb wir mit einem Inselstand die besten Voraussetzungen für unseren Messeauftritt hatten. Dabei sorgte die Ausstellungsfläche mit seiner ganz besonderen Optik für Begeisterung bei allen Standbesuchern und Ausstellern.

Zusammen mit unseren Mitausstellern Nokia, CAT, BlackBerry, Lebara, BQ, Nubia und myScreen Protector waren wir bestens aufgestellt, um den Händlern ein tolles Messe-Erlebnis zu bieten.

Neues aus aller Welt

Die mehr als 1.800 Aussteller präsentierten Innovationen aus der Unterhaltungselektronik und dem Bereich der Hausgeräte. Zu den Trends gehörte neben der Steuerung per Sprachbefehl auch die Vernetzung der Produkte und Geräte.

Ein großes Thema waren zudem Gaming Produkte, die bereits ein Trend auf der Gamescom waren. Dieser setzte sich auf der IFA fort und zeigte, wie sich Smartphones im Bereich Mobile Gaming weiterentwickeln werden. Hier bietet beispielsweise Asus ein spezielles Produkt. Und auch Sony springt auf den Zug auf und bietet das neue Sony XZ3 als Bundle im Telekom Young Tarif  mit Stream On Gaming.

Wir haben festgestellt, dass alle Hersteller mit immer leistungsfähigeren Smartphones beeindrucken, gerade im Bereich Prozessoren und Kameras. Sogenannte Notch-Displays (Randlose Displays) liegen nach wie vor im Trend und dringen in immer günstigere Preisbereiche vor.

Wenn man sich die großen Hallen mit den angesagten Herstellern anschaut, sieht man, dass das Smartphone mehr und mehr zur Fernbedienung für alle vernetzten Produkte wie Waschmaschinen, Fernseher oder Smart Home wird und damit eine positive Entwicklung nimmt.

Hier geht es zur IFA Video Zusammenfassung:

Besucherrekord auf der Gamescom

Ein Messe, die für uns gerade im Bereich digitale Produkte sehr wichtig ist, ist die Gamescom in Köln. Sie stellt die zentrale Plattform für die europäische Computer- und Videospielbranche dar und ist die weltweit größte Messe für interaktive Unterhaltung. Mit rund 370.000 Menschen kamen dieses Jahr noch mehr Besucher in die Messehallen als 2017, um sich neue Spiele und Technik-Innovationen anzuschauen oder als Fachbesucher Geschäfte zu machen. Wir waren vor Ort und haben uns über die Highlights und Neuheiten informiert.

Die Branche wartete bereits auf die Neuheiten, die im Herbst vorgestellt werden. In diesem Jahr war es besonders beeindruckend zu sehen, mit was für toller Grafik die Spiele heute aufwarten und wie detailgetreu die Hersteller ihre Stände aufgebaut hatten. Auch die Besucher gaben sich viel Mühe, ihren Vorbildern mit aufwendigen Kostümen nachzueifern.

Als Fazit lässt sich sagen, dass wir viele gute Gespräche und tolle Meetings mit Kunden, Publishern und Retailern hatten. Interessant war es zu sehen, wie Mobile Gaming auf dem Smartphone mehr und mehr an Relevanz gewinnt.

Hier geht es zum Video mit den Highlights der Gamescom:

 

 


Previous: Das digitale Plakat hat Geburtstag – my-store.TV wird 5! Next: Gaming Phones: Der neue im Trend auf dem Smartphone Markt

Marktführende Omnichannel Produkte für vernetzte Läden


© 2018 by Brodos Group